Jubiläum 10 Jahre Website der Pfarre Wolfsberg

Mag. Bernhard Wagner

Die Website der Katholischen Pfarre Wolfsberg unter der Betreuung von Herrn Mag. Bernhard Wagner wurde am 1. Mai 2018 10 Jahre alt. Anlässlich dieses Ereignisses finden Sie nachfolgend eine kurze Darstellung der bisherigen Geschichte dieses Internetauftritts unserer Pfarre.

Die Anfänge

Entwickelt wurde die Website der Pfarre in ihrer ursprünglichen Form von Frau Mag. Ingrid Hofstätter in einem Schulprojekt im Schuljahr 2004/2005 ab Februar 2005 gemeinsam mit ihren damaligen Schülerinnen der 3BCHW – HLW-Wolfsberg in deren Ausbildungsschwerpunkt „Medieninformatik“ (MINF). Vergleichen Sie hierzu auch den Bericht von Frau Hofstätter unter Impressum.
Ab 1. Mai 2005 war die Website schließlich der Öffentlichkeit im Internet zugänglich. Die folgenden beiden Jahre bis zum Maturajahrgang haben die Mädchen zusammen mit ihrer Lehrerin regelmäßige Aktualisierungsarbeiten vorgenommen ehe diese Aufgabe für sie mit 1. Mai 2007 zu Ende ging. Noch ein weiteres Jahr lang lag sie nun in Händen von Frau Hofstätter nachdem sie sich hierzu gerne bereit erklärt hatte.

Medieninformatikgruppe 2007
Mag. Ingrid Hofstätter im Namen der MINF-Gruppe 5BCHW 2007

Die Website von Mai 2008 bis November 2013

Am 1. Mai 2008 habe ich die Website der Pfarre Wolfsberg von Frau Hofstätter schließlich zur weiteren Betreuung übernommen. Die folgende Zeit stand zunächst ganz im Zeichen unterschiedlicher Veränderungen und Erweiterungen. Dies spiegelt sich vor allem anhand der hinzugekommenen Menüpunkte auf der Homepage wider wobei sich im Einzelnen gegenüber der ursprünglichen Website folgende Erweiterungen ergaben:

  • Gottesdienste im Kirchenjahr: Vorstellung des jeweiligen Gottesdienstes bzw. der Gottesdienste vom Tag im Verlauf des Kirchenjahres mit zugehörigen Perikopen. Zudem finden sich regelmäßig verschiedene Verlinkungen zum Ökumenischen Heiligenlexikon (ÖHL) und der Wikipedia für weitere Informationen.
  • Selige und Heilige des Tages: Eine Vorstellung einer Auswahl Seliger und Heiliger des betreffenden Tages mit Links zum ÖHL und der Wikipedia. Dabei werden, in tabellenform, zunächst die bedeutendsten Personen angeführt denen ein Fest, ein gebotener oder nicht gebotener Gedenktag zugeordnet ist, meist auch mit den Perikopen der Messfeier, gefolgt von einer Auflistung weiterer Seliger und Heiliger. Deren Anzahl kann von Tag zu Tag recht unterschiedlich ausfallen, es sind jedoch im Normalfall mindestens zwei Personen.
  • Haus St. Benedikt und Rektoratskirche: Informationen zur Geschichte des von den Benediktinern des Stiftes St. Paul im Lavanttal betreuten Hauses St. Benedikt (ehemaliges Kapuzinerkloster) mit zugehöriger Rektoratskirche Mariä Himmelfahrt (ehemalige Kapuzinerkirche), des früheren Kapuzinerordens in Wolfsberg sowie eine Beschreibung des Kircheninneren. Darüber hinaus gibt es Aufnahmen vom Äußeren des Hauses St. Benedikt und der Kirche, Außen und Innen.
  • Galerie: Aufnahmen aus dem Inneren der Markuskirche im Verlauf eines Kirchenjahres sowie solche vom Inneren des Kirchturms und am Balkon, beides seit dem Jahr 2004. Die eigentlichen Bilderserien sind dabei über zwei Tabellen mit entsprechenden Verlinkungen erreichbar.
  • Links: Zahlreiche Verlinkungen zu externen Websites wie etwa Vatikan, Österreichische Erzdiözesen und Diözesen, Lavanttaler Pfarren, Jugend, online-Bibeln usw.

Die Seiten zu obigen neuen Menüpunkten wurden im Verlauf der folgenden Jahre bis November 2013 weiter ausgebaut, ebenso jene Seiten die bereits in der ursprünglichen Website vorhanden waren.

Zurück zur Homepage