Pfarrliche Ereignisse des Monats November

Hochfest Allerheiligen am Mittwoch, den 1. November
Festgottesdienst in der Markuskirche ab 10.15 Uhr

Kaplan Mag. Dr. Christof Kranicki feierte am Mittwoch, den 1. November mit der Gemeinde in der Markuskirche das Hochfest Allerheiligen, lateinisch Festum Omnium Sanctorum. Der Ursprung dieses Festes in der Westkirche stellt die Weihe des römischen Pantheons an die Jungfrau Maria und allen Märtyrern am 13. Mai 609 oder 610 durch Papst Bonifatius IV. dar. Damals wurde es jedoch am Freitag nach dem Ostersonntag gefeiert. Die Verlegung auf den 1. November erfolgte im 7. Jahrhundert durch Papst Gregor III. für die Stadt Rom im Zusammenhang mit der Weihe einer Kapelle in der Basilika St. Peter an alle Heiligen und für die gesamte Westkirche durch Papst Gregor IV. im 8. Jahrhundert, genauer gesagt im Jahre 835. Siehe hierzu auch Wikipedia.

Herr Mag. Bernhard Wagner


Gräbersegnung im Stadtfriedhof zu Allerseelen
am Donnerstag, den 2. November ab 17.00 Uhr


Abend der Barmherzigkeit am
Sonntag, den 5. November in der Markuskirche

Kaplan Mag. Dr. Christoph Kranicki feierte am Sonntag, den 5. November mit Beginn um 17.45 Uhr den dritten Abend der Barmherzigkeit im Arbeitsjahr 2017/2018. Diese Abende der Barmherzigkeit dienen als Vorbereitung und Hinführung zum 2. Fest der Barmherzigkeit am Weißen Sonntag oder Barmherzigkeitssonntag 2018.
Wie schon im September und Oktober vertiefte man sich zunächst in einer „Trost der Apokalypse“ genannten Meditation in Verse aus der Offenbarung des Johannes ehe die Aussetzung des Allerheiligsten in der Monstranz und dessen Anbetung erfolgte.
Ab 19.00 Uhr wurde der Gottesdienst mit Kaplan Pater Mag. Marian Kollmann OSB als Hauptzelebranten gemeinsam mit Kaplan Kranicki, Pfarrer Geistlicher Rat Mag. Helmut Mosser und Diakon Andreas Schönhart gefeiert. Auch dieses Mal sind wieder zahlreiche Gläubige in die Markuskirche gekommen, denn die Abende der Barmherzigkeit haben bereits einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad erreicht.
Im Anschluss an die Messfeier begab man sich in das Pfarrkaffee um wie immer bei einer Agape eine Weile bei netter Unterhaltung miteinander zu verbringen.

Herr Mag. Bernhard Wagner

Anbetung – Impuls – Lobpreis
ab 17.45 Uhr
Abendgottesdienst ab 19.00 Uhr


Aufführung der Komödie in zwei Akten
„EIN TRAUM VON HOCHZEIT“
von Robin Hawdon durch die Markusbühne
Erste Aufführung am Freitag, den 10. November
ab 20.00 Uhr im Großen Markussaal

Personen und ihre Darsteller:

Klaus, Bräutigam: Herr Klaus Goriupp.
Max, Trauzeuge: Herr Maximilian Theiss.
Karin, Braut: Frau Karin Heine.
Lisa, eine Freundin: Frau Brunhild Jantschgi.
Linda, Zimmermädchen: Frau Monika Scheiber.
Christine, Brautmutter: Frau Christine Loike.
Hoteldirektor: Herr Christoph Kranicki.

Regie:

Herr Maximilian Theiss.

Gesamtleitung:

Herr Heinz Luger.


Martinsfeier am Markusplatz – Laternenfest
am Sonntag, den 12. November
Beginn bei der Marienkirche um 17.00 Uhr

Zurück zu Arbeitsjahr 2017/2018